Craniosacrale Osteopathie

Was wird behandelt und bewirkt?

Die Einsatzmöglichkeiten der Therapie erklären sich über ihre Hauptwirkungen:

  • Einfluss auf Funktion und Trophik (Stoffwechselversorgung) des zentralen und vegetativen Nervensystems (z.B. bei Kopfschmerzen, Schwindelzuständen, vegetativer Dystonie u. a. neurologische Krankheitsbilder),
  • Ausgleich der Koordination des Stütz- und Bewegungsappartes (z.B. Funktionsstörungen der Wirbelsäule, des Beckenrings, der Extremitäten),
  • Stimmulierung des Immunsystems (z.B. bei Infektanfälligkeit im oberen Atemwegsbereich und im Verdauungstrakt),
  • die Aktivierung der Eigenregulierung des Körpers sowie eine wiedergewonnene Selbstbeobachtung des Patienten helfen den Umgang mit belastenden Situationen neu zu erfahren und aktiv Verantwortung für den eigenen Heilungsprozess zu übernehmen.
Hosting:
WIBA Internetservices